07346 69 90 08 DanielFarber@dayrep.com
Seite auswählen

Unter den Anlegern ist das Konzept der Diversifizierung des Anlageportfolios selbstverständlich, aber Menschen, die anfangen, mit Kapital zu arbeiten, haben möglicherweise ein Problem mit diesem Begriff. Oft machen sie auch den Fehler, den Begriff nicht zu verstehen, was wiederum dazu führt, dass alle finanziellen Mittel verloren gehen. Was ist es also und wie wird es angewendet?

Anlageportfolio

Um das Wesen des Diversifikationskonzepts zu verstehen, muss man zunächst wissen, was das jeweilige Portfolio tatsächlich ist. Nun, es ist eine Sammlung jeder Investition, in die Geld investiert wurde. Dies ist natürlich eine etwas verkürzte Definition, aber in den meisten Situationen basiert es eben darauf. Das Anlageportfolio sammelt daher unwirkliches Geld, weil es angelegt ist. Seine Diversifizierung wird daher auch auf dem Hintergrund solcher Handlungen erfolgen. Alles basiert auf einer geschickten Abstimmung der Anlageziele nach dem Prinzip der Vielfalt.

Diversifizieren wir also

Insbesondere unerfahrene Spieler sammeln kleines Kapital, um in Aktien eines bestimmten Unternehmens, in Anleihen oder Einlagen zu investieren. Dies ist oft ein Fehler, auch wenn eine Diversifizierung nicht immer erforderlich ist. Auf der anderen Seite verstehen wir unter Diversifizierung solche Aufspaltung der Investitionen, deren Ziel ist es, den Verlust des Gesamtbetrags infolge eines einzelnen Ereignisses zu verhindern sowie die Investitionen hinsichtlich einer besseren Zielerreichung zu differenzieren. Zum Beispiel führt eine drastische Änderung des Euro- Chf – Wechselkurses dazu, dass die Investition erheblich verliert, aber nur in einem Teil des Portfolios es Probleme verursacht. Der Rest bleibt unabhängig oder verliert wenig. Ein Teil kann sogar gewinnen.

Daher ist Diversifizierung unerlässlich, um sich vor spektakulären Ausfällen im Investmentbereich schützen zu können. Es ist ein Weg zur Vielfalt, das heißt die Veränderlichkeit von Investitionen. Dank dessen können wir sie in unterschiedlichen Intervallen und mit verschiedener Frequenz verwenden. Diversifizierung kann uns auch konstante Einnahmen – zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus verschiedenen Quellen – geben, wodurch wir nicht nur das gesamte Kapital vernünftig verwalten, sondern auch Gewinne erzielen.

Mehr: https://exchangemarket.ch/de.